Antisowjetismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Antisowjetismus · Nominativ Plural: Antisowjetismen
WorttrennungAn-ti-so-wje-tis-mus · An-ti-sow-je-tis-mus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben immer zu den französischen Politikern gehört, die sich weigerten, in einen modischen Antisowjetismus zu verfallen.
Die Zeit, 29.11.1985, Nr. 49
Wer will ihnen fortan noch ihren Antisowjetismus abnehmen, wo sie doch genauso handeln wie die Sowjets und nur ihre eigenen Sicherheitsbedürfnisse gelten lassen?
Die Zeit, 12.06.1981, Nr. 25
Die Herstellung normaler Geschäftsbeziehungen zu den "Staaten des gegnerischen Systems" erschüttere den Antisowjetismus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Tatsächlich ist in der französischen Bevölkerung der Antisowjetismus zur Zeit merklich heftiger als in der Bundesrepublik.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Antisowjetismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antisowjetismus>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antisowjetisch
Antisomatogen
Antiserum
antiseptisch
Antiseptikum
antisozial
antisozialistisch
antispastisch
Antistar
antistatisch