Antiterroreinsatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Antiterroreinsatzes · Nominativ Plural: Antiterroreinsätze
Worttrennung An-ti-ter-ror-ein-satz
Wortzerlegung anti-TerrorEinsatz

Typische Verbindungen zu ›Antiterroreinsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antiterroreinsatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Antiterroreinsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offiziell war es ein Antiterroreinsatz, tatsächlich gingen die Taliban-Anschläge zurück.
Die Zeit, 02.07.2008, Nr. 26
Die Roten Barette wurden Anfang der neunziger Jahre gegründet und sind offiziell für Antiterroreinsätze oder Geiselnahmen zuständig.
Die Welt, 26.03.2003
Auf den Mord im Multikultiland folgten Brandanschläge auf Moscheen und Molotowcocktails gegen Kirchen und ein Antiterroreinsatz in Den Haag.
Der Tagesspiegel, 11.11.2004
Berlin - Eine Beteiligung von Bundeswehrspezialisten an Antiterroreinsätzen der Polizei in Deutschland ist in Ausnahmefällen denkbar.
Die Welt, 23.08.1999
Als weitere Zugaben findet man noch ein Autorenn- und ein Kampfspiel um Antiterroreinsätze auf verschiedenen Schauplätzen.
C't, 2001, Nr. 15
Zitationshilfe
„Antiterroreinsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antiterroreinsatz>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antiterroreinheit
Antiteilchen
Antistrophe
Antistes
antistatisch
Antiterrorgesetz
Antiterrorgesetzgebung
Antiterrorkampf
Antitheater
Antithese