Antiterrorkampf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Antiterrorkampf(e)s · Nominativ Plural: Antiterrorkämpfe
Worttrennung An-ti-ter-ror-kampf
Wortzerlegung anti-TerrorKampf

Typische Verbindungen zu ›Antiterrorkampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Phase Verbündeter global weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antiterrorkampf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Antiterrorkampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Öffentlichkeit wird nur sehr selten erfahren, wie erfolgreich wir im Antiterrorkampf wirklich gewesen sind.
Die Zeit, 07.01.2002, Nr. 01
Das Argument der Sicherheit Europas in Zeiten des Antiterrorkampfes ist wenig schlüssig.
Die Welt, 18.10.2004
Die Männer beherrschen mindestens eine Fremdsprache, sind speziell im Antiterrorkampf geschult.
Bild, 20.03.2003
Dabei ist es wohl nicht das geringste Motiv, einmal zu testen, wie weit sie die Deutschen auf ihre Definition des "Antiterrorkampfs" verpflichten können.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2002
Heute können sie auf Guantanamo verweisen und die Unterdrückung ihres Volkes mit dem Antiterrorkampf rechtfertigen.
Der Tagesspiegel, 07.03.2004
Zitationshilfe
„Antiterrorkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antiterrorkampf>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antiterrorgesetzgebung
Antiterrorgesetz
Antiterroreinsatz
Antiterroreinheit
Antiteilchen
Antitheater
Antithese
Antithetik
antithetisch
antitotalitär