Antonomasie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAn-to-no-ma-sie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sprachwissenschaft
1.
Ersetzung eines Eigennamens durch eine Benennung nach besonderen Kennzeichen oder Eigenschaften des Benannten
2.
Ersetzung der Bezeichnung einer Gattung durch den Eigennamen eines ihrer typischen Vertreter
Zitationshilfe
„Antonomasie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antonomasie>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antönen
Antöken
Antode
antoben
Antlitz
antonym
antörnen
antraben
Antrag
antragen