Antriebswelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung An-triebs-wel-le
Wortzerlegung Antrieb Welle2
eWDG

Bedeutung

Technik Welle² (1), die die Bewegung überträgt

Typische Verbindungen zu ›Antriebswelle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Antriebswelle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Antriebswelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt auch für die Antriebswellen, die der hohen Leistung entsprechend verstärkt wurden. [Der Tagesspiegel, 09.08.2001]
Auch Ölverlust und Schäden an der Antriebswelle werden ab dem siebten Jahr häufiger ein Thema. [Die Zeit, 15.12.2013, Nr. 50]
Das elektrische Rolltor hatte den linken Arm des Kindes erfaßt, ihn mehrfach gebrochen und um die Antriebswelle gewickelt. [Die Welt, 11.07.2005]
Als Ursache wurden Probleme bei Antriebswellen im zweiten Reaktorblock genannt. [Süddeutsche Zeitung, 28.01.1994]
Der TDI‑Motor wird solange von der Antriebswelle abgekoppelt und ausgeschaltet. [Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Antriebswelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Antriebswelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antriebstechnik
Antriebssystem
Antriebsstärke
Antriebsstufe
Antriebsstrang
Antriebsystem
Antrinket
Antrinkete
Antritt
Antrittsalter