Anwaltskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungAn-walts-kos-ten (computergeneriert)
WortzerlegungAnwaltKosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begleichung Bezahlung Deckung Ersatz Erstattung Gegenseite Gerichtsgebühr Gerichtskosten Höhe Kläger Millionenhöhe Nutzungsausfall Rechtsstreit Schadenersatz Schadensersatz Spende aufgelaufen außergerichtlich begleichen belaufen berappen bezahlen decken entstanden erstatten fällig immens summieren verschlingen übernehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anwaltskosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der ist arbeitslos, und nachher stehe ich mit den Anwaltskosten da.
Bild, 28.03.2001
Was aber bitter nötig sein wird, denn die Anwaltskosten fressen ihn auf.
Die Welt, 23.02.2001
Über den Konjunktiv ist sie jedoch noch nicht hinaus gekommen, sieht man von den handfesten Anwaltskosten ab.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.1994
Da können jetzt noch gut tausend Mark Anwaltskosten auf mich zukommen.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 214
Und wenn es darüber zu einem Prozeß kommt, übernimmt sie alle Prozesse und Anwaltskosten.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Anwaltskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anwaltskosten>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anwaltskollegium
Anwaltskanzlei
Anwaltskammer
Anwaltshonorar
Anwaltsgebühr
Anwaltsnotdienst
Anwaltspraxis
Anwaltsprozess
Anwaltsserie
Anwaltssozietät