Anwender, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Anwenders · Nominativ Plural: Anwender
WorttrennungAn-wen-der
Wortzerlegunganwenden-er
Wortbildung mit ›Anwender‹ als Erstglied: ↗Anwenderprogramm · ↗Anwendersoftware · ↗anwenderfreundlich
 ·  mit ›Anwender‹ als Letztglied: ↗Rechtsanwender
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Person, die etw. anwendet (Lesart a)
Beispiele:
Pflanzenschutzmittel dürfen nicht angewandt werden, soweit der Anwender damit rechnen muß, daß ihre Anwendung schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch oder Tier […] hat. [Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz – PflSchG), in: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
In Hunderten Gerichtsverfahren wollen Anwender von [Düngemittel-]Produkten der Firma Entschädigungen einklagen – die endgültige Entscheidung steht aber noch aus. [Süddeutsche Zeitung, 23.10.2018]
Sogenannte Phase-vier-Studien sollen aufzeigen, ob ein Medikament extrem seltene Nebenwirkungen hat, die etwa nur bei weniger als einem von 10.000 Anwendern auftreten. [Spiegel, 16.01.2016 (online)]
Um wertvolle Inputs für die Designerteams zu gewinnen und die Wünsche der Anwender zu erfahren, sammelt Lego Erfahrungen mit jährlich Zehntausenden von Kindern […]. [Neue Zürcher Zeitung, 31.12.2015]
Zu den Zielen des Informationszentrums gehört es […], Hersteller und Anwender von Werkstoffen zusammenzuführen, um volkswirtschaftlich neue Möglichkeiten zu erschließen. [Berliner Zeitung, 30.06.1971]
Kollokationen:
als Dativobjekt: dem Anwender etw. erlauben, ermöglichen
als Akkusativobjekt: Anwender beraten, schulen
spezieller, Informations- und Telekommunikationstechnik Person, Organisation oder Firma, die ein elektronisches Gerät oder Programm benutzt
Beispiele:
Treibende Kraft [bei der Weiterentwicklung von Betriebssystemen] seien […] nicht mehr die Software-Hersteller, sondern die Anwender, die sich nach Software umsehen, die ihren Bedürfnisse am besten gerecht werde. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2018]
Es sei beim Wechsel von IT-Systemen […] nun einmal so, dass sich die Anwender erst an das neue Programm gewöhnen müssen. [Der Standard, 26.06.2014]
Anwendern, die ihr Tablet hauptsächlich zu Hause nutzen wollen, dürften zumeist 16 GB Speicher reichen. [Spiegel, 05.12.2012 (online)]
Es reicht nicht aus, dem Anwender Software zum Verschlüsseln und Signieren einzurichten. Der Anwender muss die Software auch benutzen können. [Die Zeit, 20.08.2008 (online)]
Statt den Anwender mit der nackten Apparatur zu konfrontieren, wird ihm mit Hilfe der »Systemsoftware« eine wesentlich leichter zu bedienende (aber immer noch universelle) Maschine dargeboten; das heißt, seine Programme werden nicht unmittelbar, sondern durch die Wirkung anderer Programme ausgeführt. [o. A.: DER COMPUTER. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998. Zitiert nach: Marxistische Zeit- und Streitschrift, 01.01.1985.]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: normale, professionelle, unerfahrene, unbedarfte, fortgeschrittene, versierte, private, kommerzielle, einzelne, mobile Anwender
als Dativobjekt: etw. nützt dem Anwender
als Akkusativobjekt: etw. unterstützt, überfordert den Anwender
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. ist für bestimmte Anwender gedacht; etw. ist auf bestimmte Anwender zugeschnitten
in Koordination: Hersteller, Anbieter, Entwickler und Anwender
als Genitivattribut: die Bedürfnisse der Anwender

Thesaurus

Synonymgruppe
Anwender · ↗Benutzer · Computer-Nutzer · ↗Nutzer  ●  Benützer  österr., schweiz. · ↗User  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betriebssystem Eingabe Entwickler Programmierer Rechner Window Zutun anspruchsvoll auswählen eingeben erfahren ersparen erstellen fortgeschritten geplagt gewerblich klicken kommerziell konfigurieren mobil potentiell privat professionell registriert semiprofessionell unbedarft unerfahren ungeübt versiert zugreifen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anwender‹.

Zitationshilfe
„Anwender“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anwender>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anwenden
Anwendbarkeit
anwendbar
Anweisung
Anweiserin
anwenderfreundlich
Anwenderprogramm
Anwendersoftware
Anwendung
Anwendungsbedingung