Anzeigenblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAn-zei-gen-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungAnzeigeBlatt
eWDG, 1967

Bedeutung

Anzeiger

Thesaurus

Synonymgruppe
Anzeigenblatt · Anzeigenzeitung · ↗Anzeiger · Stadtteil-Zeitung  ●  regionale Wochenzeitung  österr. · ↗Intelligenzblatt  fachspr., historisch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Annonce Auflage Bundesverband Exemplar Herausgeber Inserat Redakteur Tageszeitung Verleger Werbung Zeitschrift Zeitung divers erscheinen erscheinend gründen herausbringen herausgeben inserieren kostenlos lokal regional rein schalten verteilen verteilt werben wöchentlich örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anzeigenblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem Abend kaufte er sich ein Anzeigenblatt, eigentlich nur, um die Zeit totzuschlagen.
Die Zeit, 01.02.2006, Nr. 06
Die aber ist ein Anzeigenblatt, wenn auch mit umfangreichem redaktionellem Teil.
Der Tagesspiegel, 09.08.2002
In den letzten Jahren hat sie immer mal wieder für Anzeigenblätter geschrieben.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1999
Nie zuvor hatte ich mir selbst die Notwendigkeit eines Anzeigenblattes so deutlich vor Augen geführt.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 611
Linke Buchläden gingen pleite, linke Stadtzeitungen wurden eingestellt oder zu Anzeigenblättern umgestylt, von der grün-alternativen Bewegung blieb die Grüne Partei.
konkret, 1990
Zitationshilfe
„Anzeigenblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anzeigenblatt>, abgerufen am 20.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anzeigenabteilung
anzeigen
Anzeigegerät
Anzeige
anzeichnen
Anzeigendienst
Anzeigenerlös
Anzeigenexpedition
Anzeigengeschäft
Anzeigenkampagne