Anziehsachen

WorttrennungAn-zieh-sa-chen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Kleidungsstücke

Thesaurus

Synonymgruppe
Bekleidung · ↗Garderobe · ↗Gewand · Kleider · ↗Kleidung · ↗Kluft · ↗Mode · ↗Outfit · ↗Textilie(n)  ●  Anziehsachen  ugs. · ↗Gewandung  geh. · Klamotten  ugs. · ↗Kledage  ugs., salopp, regional · ↗Konfektion  geh. · ↗Plünnen  ugs., norddeutsch · Sachen  ugs. · ↗Zeug  ugs.
Oberbegriffe
  • Textilien · ↗Textilware  ●  Wirkwaren  geh., veraltet
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genauso wie sie das Recht hat, ihre Anziehsachen selber auszusuchen.
Der Tagesspiegel, 21.09.2003
Über 150 Mark hat sie umgesetzt, hauptsächlich Anziehsachen ist sie losgeworden.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1998
Komm doch mit den Anziehsachen und dem Buch zu mir in die Küche.
Die Zeit, 28.01.1999, Nr. 5
Erst am Vortag hatte er sich mit neuen Anziehsachen versorgt.
Bild, 08.09.2005
Meine Mutter räumt schon meine Anziehsachen aus dem Barockschrank in eine Tasche.
Erpenbeck, Jenny: Wörterbuch, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2004, S. 84
Zitationshilfe
„Anziehsachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anziehsachen>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anziehpuppe
anziehend
anziehen
Anzettlung
Anzettler
Anziehung
Anziehungsbereich
Anziehungskraft
Anziehungspunkt
anzielen