Apéro, der oder das

Alternative Schreibung Apero
Grammatik Substantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Apéros · Nominativ Plural: Apéros
Worttrennung Apé-ro ● Ape-ro
Herkunft zu apéritiffrz ‘appetitanregendes Getränk’
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
besonders CH
Synonym zu Aperitif
Beispiele:
An warmen Sommerabenden tummeln sich hier gut gelaunte Menschen, die bei einem Glas Frankenwein – oder ganz modern: einem Apéro aus Erdbeer‑Limetten‑Likör mit Secco – den Feierabend einläuten. [Allgemeine Zeitung, 11.07.2015]
Hoch über Einsiedeln wird gebruncht, Fondue kredenzt, am Apéro genippt. [Neue Zürcher Zeitung, 07.08.2014]
Wenn man in einem französischen Dorf die Ferien verbringt, kann es einem passieren, dass man auf dem Weg zum Aperitif bei den Nachbarn von den anderen Nachbarn zu einem zweiten Aperitif eingeladen wird, obwohl man zu Hause sowieso schon einen getrunken hat. Macht drei Aperos am Abend. [Die Zeit, 02.10.2013]
Viele Besucher genossen aber auch einfach nur die Atmosphäre bei einem Glas Sekt oder Apero. [Badische Zeitung, 08.11.2011]
Für die Schüler gab es danach eine Urkunde, ein T‑Shirt mit entsprechendem Aufdruck und eine CD sowie für alle einen alkoholfreien Apero. [Südkurier, 22.05.2009]
Die exquisiten Speisen wurde durch passende Weine, ausgefallene Aperos sowie Digestifs ergänzt. [Genusstage für Feinschmecker, 13.10.2008, aufgerufen am 01.09.2020]
2.
Empfang mit Häppchen und Getränken (meist) im Anschluss an den offiziellen Teil einer Veranstaltung
Beispiele:
Wie sehr das Konzert beeindruckt hat, konnte man beim anschließenden Apéro feststellen, bei dem man bei einem guten Glas Wein nicht nur mit den beiden Akteuren ins Gespräch kommen, sondern auch bei einem guten Gespräch den Abend Revue passieren lassen konnte. [Südkurier, 16.05.2018]
Die Regierung steht und trifft sich in einer halben Stunde zum Apéro. [St. Galler Tagblatt, 09.05.2020]
In der Pause sowie nach dem gut einstündigen Konzert wird ein Apéro mit alkoholfreien Getränken offeriert (alkoholische gegen Bezahlung). [Thurgauer Zeitung, 15.11.2018]
Frischer Flammkuchen, Sekt und Hugo am kleinen See mit einem fotogenen Steg – was für eine Location für den Apéro. [Hochzeit im Hohenloher Land, 26.09.2014, aufgerufen am 31.08.2020]
Und ganz wichtig ist der Apéro, ein kleiner Umtrunk, meist ein Glas Weißwein mit ein paar Häppchen, dem nicht unbedingt ein gemeinsames Abendessen folgt. [Hamburger Abendblatt, 14.01.2012]
Da der schöne Ratssaal von einigen Hochzeiten belegt war[,] durften die Gäste das sonst nie öffentlich genutzte Turmzimmer im Rahmen eines kleinen Aperos besichtigen. [Südkurier, 03.09.2007]
In Iserables, hoch über den Weinbergen und Obstbäumen des Rhonetals, bitten die Bürger zum Apéro, wie in der Schweiz der Stehempfang mit Wein genannt wird. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2003]
Zu unserer Begrüssung wird ein Apéro mit Orangensaft veranstaltet. [Neue Zürcher Zeitung, 23.10.1993]

letzte Änderung:

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Appetitanreger · Apéritif · Häppchen  ●  Aperitif  franz. · Apero  schweiz. · Apéro  schweiz. · Kleinigkeit  ugs.
Oberbegriffe
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · Alk  ugs., salopp · Alkohol  ugs. · Seelentröster  ugs., fig.
Unterbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Apéro“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ap%C3%A9ro>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
apern
Aperitivum
Aperitif
aperiodisch
Aperçu
Apertur
Aperung
Apex
Apfel
apfelartig