Apfelreis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAp-fel-reis (computergeneriert)
WortzerlegungApfelReis2
eWDG, 1967

Bedeutung

Reis mit Äpfeln darin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie nahm ein Beruhigungsmittel, setzte den Kindern, die inzwischen aufgewacht waren, den Apfelreis vor und aß mit ihnen.
Die Zeit, 06.04.1979, Nr. 15
Christoph hatte nicht mehr den Mut, seiner Vorliebe für Bratwurst und Apfelreis Erwähnung zu tun.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 609
Zitationshilfe
„Apfelreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Apfelreis>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Apfelreibe
Apfelquitte
Apfelpfannkuchen
äpfeln
Apfelmus
Apfelring
Apfelsaft
Apfelsaftkonzentrat
Apfelsaftschorle
Apfelsäure