Apfelsinenbaum

WorttrennungAp-fel-si-nen-baum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleiner Baum mit länglich-eiförmigen Blättern u. weißen Blüten mit Apfelsinen als Früchten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Riesengroße Limas und Zitronen hängen in den Bäumen, und im Dunkelgrün der Apfelsinenbäume leuchtet das Knallorange.
Die Zeit, 13.04.1979, Nr. 16
Sie wollten Apfelsinen exportieren und bauten zuerst Sägewerk und riesige Kistenfabrik, bevor die Mehrzahl der Apfelsinenbäume überhaupt gepflanzt war.
Die Zeit, 05.05.1955, Nr. 18
Reichtum und Fülle gehören in den Garten Eden - ergo gibt er Anweisung, die bereits abgeernteten Apfelsinenbäume neu zu bestücken.
Der Spiegel, 09.10.1989
Zitationshilfe
„Apfelsinenbaum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Apfelsinenbaum>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Apfelsine
Apfelschorle
Apfelschorf
Apfelschnitz
Apfelschimmel
Apfelsinenbowle
Apfelsinenkern
Apfelsinensaft
Apfelsinenschale
Apfelsinenscheibe