Apnoe

WorttrennungAp-noe (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Apnoe‹ als Letztglied: ↗Schlafapnoe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Atemstillstand; Atemlähmung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Atemstillstand  ●  Apnoe  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kanadier verglich die Unfallrate wegen Apnoe behandelter Patienten mit jener einer Kontrollgruppe.
Die Zeit, 29.05.1987, Nr. 23
Die Männer, die das Hormon erhielten, hatten während des Schlafs 50 Prozent mehr kurze Atemaussetzer, so genannte Apnoe.
Die Welt, 13.09.2003
Blutdruckschwankungen, die den Zyklus von Atemstillstand, kurzem Erwachen, Atmen und erneuter Apnoe begleiten, stehen nämlich im Verdacht, Gefäße in Herz und Hirn zu schädigen.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1994
Sie leiden lediglich unter Schlafstörungen, wachen durch eine Apnoe (Atemstillstand im Schlaf) bis zu 100mal in der Nacht auf.
Bild, 10.09.1998
Erst wenn der Body-Mass-Index (BMI) trotzdem über 40 bleibt oder schon Folgekrankheiten wie Diabetes oder Atemaussetzer im Schlaf (Apnoe) vorliegen, ist eine Operation sinnvoll.
Der Tagesspiegel, 30.04.2004
Zitationshilfe
„Apnoe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Apnoe>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aplomb
Aplit
aplastisch
Aplasie
Apisstier
APO
Apochromat
apodemisch
Apodiktik
apodiktisch