Apollo, der

GrammatikEigenname (Maskulinum)
WorttrennungApol-lo (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Apoll

Thesaurus

Synonymgruppe
Apollo (römisch) · Apollon (griechisch)
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Astronaut Mond

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Apollo‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Apollo heißt der griechische Gott der Künste, insbesondere der Musik.
Die Welt, 18.03.2004
Für ein so geschichtsträchtiges Haus wirkt das Apollo eher bescheiden.
Die Zeit, 25.10.1991, Nr. 44
Überhaupt treten jetzt die großen Götter Zeus, Athena und Apollo, die vorher das Feld beherrschten, in den Bildern zurück.
Geyer, H.-G.: Kunst. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 34126
Ein Reisender hatte ihr einen Staubsauger Apollo verkauft, auf Abzahlung.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 889
Die Siege der Griechen haben den Apollo von Delphi gezwungen, national zu werden.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23761
Zitationshilfe
„Apollo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Apollo>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
apollinisch
Apoll
apolitisch
Apokryphon
apokryph
Apollo-Programm
Apollo-Raumfahrzeug
Apollofalter
Apolog
Apologet