Applet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Applets · Nominativ Plural: Applets
Aussprache
WorttrennungApp-let

Typische Verbindungen zu ›Applet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anwendung Applikation Browser Start ausführen laden signiert sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Applet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Applet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Parameter des Applets sind gut dokumentiert, die nichtkommerzielle Verwendung ist kostenlos.
C't, 1998, Nr. 13
Das sind fast ausschließlich Bilder, doch immer häufiger auch sogenannte Applets.
Der Tagesspiegel, 30.10.1996
Danach lädt das Applet weiteren Schadcode von einem Server in Singapur.
Die Zeit, 28.08.2012, Nr. 35
Demnach können geschickt programmierte Applets den Computer zum Absturz bringen.
Die Zeit, 10.12.1998, Nr. 51
Die Programme, die für diesen Einsatz gedacht sind, heißen Applets und können als sogenanntes Objekt in HTML-Dateien eingebunden werden.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1998
Zitationshilfe
„Applet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Applet>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Applaus
applaudieren
applanieren
Appetizer
Appetitzügler
applikabel
Applikabilität
Applikant
Applikation
Applikationsform