Aquaplaning

WorttrennungAqua-pla-ning · Aquap-la-ning (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bei höheren Geschwindigkeiten auf regennasser Straße unkontrollierbares Gleiten eines Kraftfahrzeugs auf einer den unmittelbaren Kontakt zwischen Fahrbahnbelag u. Reifen aufhebenden Wasserschicht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gefahr Schleudern Unfall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aquaplaning‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da gibt es Aquaplaning und plötzlich ist das Auto weg.
Die Zeit, 06.07.2012 (online)
Zahlreiche Keller liefen voll, auf den Straße bildete sich Aquaplaning.
Bild, 04.05.2005
Während der warmen Monate ist die Gefahr von Aquaplaning am allergrößten.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2004
Bei stark abgefahrenen Pneus kann Aquaplaning schon bei geringeren Geschwindigkeiten auftreten.
Der Tagesspiegel, 18.05.2003
Inzwischen ist fast alles zum Risiko geworden - Fleisch, Müsli, Salat, Sonnenbaden, Kernkraftwerke und das Abschalten derselben, Ehen und Aquaplaning sowieso.
Der Spiegel, 19.09.1994
Zitationshilfe
„Aquaplaning“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aquaplaning>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aquanautik
Aquanaut
Aquamarin
Aquamanile
äqual
Aquarell
Aquarell-Landschaft
Aquarellandschaft
Aquarellbild
Aquarelldruck