Aquatinta

WorttrennungAqua-tin-ta
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildende Kunst
a)
Kupferstichverfahren, bei dem die Zeichnung aus einer mit pulverisiertem Kolophonium u. Asphaltlack präparierten Metallplatte herausgeätzt wird, wobei die Wirkung einer Tuschzeichnung erzielt wird
b)
selten in Aquatinta ausgeführte Arbeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kaltnadel Kaltnadelradierung Lithographie Radierung Schabkunst Siebdruck Technik Zeichnung farbig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aquatinta‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle arbeiten mit verschiedenen Techniken wie Aquatinta, Siebdruck und Lithographie.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1998
Denn Picasso hat sich nicht nur gängiger Techniken wie Aquatinta, Radierung, Kupferstich oder Linolschnitt bedient.
Die Zeit, 27.12.2010, Nr. 52
Die kleinen Aquatinten aus der "Doodles" -Serie schlagen mit 32 000 Schilling zu Buche.
Die Welt, 25.08.2001
In den achtziger Jahren, am Ende seines Lebens, hat er einige wenige in Aquatinta umgesetzt, doch nicht selbst veröffentlicht.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 369
Die Grafik galt ihm als Experimentierfeld; er kombinierte die Aquatinta mit der Kaltnadelradierung.
Der Tagesspiegel, 03.01.2000
Zitationshilfe
„Aquatinta“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aquatinta>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aquatel
Aquarium
aquaristisch
Aquaristik
Aquarist
aquatisch
Äquator
äquatorial
Äquatorialklima
Äquatorialstrom