Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aquavit, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aquavit(e)s · Nominativ Plural: Aquavite · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Aqua-vit
Herkunft aus aqua vitaemlat ‘Lebenswasser’
eWDG

Bedeutung

farbloser, schwach aromatisierter Trinkbranntwein
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Aquavit m. mit Gewürzen und Kräuterextrakten (besonders Kümmel) zubereiteter Branntwein. Der seit der Entdeckung der Destillation (12. Jh.) in der Heilkunde verwendete Äthylalkohol wird mlat. aqua vitae ‘Lebenswasser’ genannt, vgl. lat. aqua ‘Wasser’ und vīta ‘Leben’ (vermutlich, weil der Branntwein als Arznei betrachtet wurde). Im 16. Jh. erscheinen in dt. Texten Übergangsformen wie Aquavitte, Aquavite zur Bezeichnung von alkoholhaltigen Heilgetränken verschiedener Rezeptur. Aquavit ist seit etwa 1600 üblich und wird bereits im Laufe des 17. Jhs. in der heutigen Bedeutung gebraucht.

Verwendungsbeispiele für ›Aquavit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab eine sehr alte Frau in Frankreich, sie trank jeden Tag Cognac, sie mochte auch Aquavit. [Die Zeit, 08.12.2003, Nr. 49]
Heute ist der Uraltsong niemandem peinlich, außerdem sind die ersten Runden Aquavit bereits geleert. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.1994]
Wir begrüßten ihn in der Messe als einen lieben Gast und versuchten, ihn mit Aquavit zu traktieren. [Die Zeit, 02.10.1964, Nr. 40]
Jedenfalls traf ich kaum einen erwachsenen Menschen in den vier nordischen Ländern, der einen kleinen Aquavit zwischendurch abgelehnt hätte. [Die Zeit, 04.10.1968, Nr. 40]
Da war ich endgültig froh, dass ich für das Mittagessen in dem kleinen Laden keinen Wein, sondern Aquavit bestellt hatte. [Die Zeit, 22.01.2007, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Aquavit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aquavit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aquatinta
Aquatel
Aquariumspflanze
Aquarium
Aquaristik
Aquifer
Aquädukt
Ar
Ara
Araber