Arbeiterdelegation

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAr-bei-ter-de-le-ga-ti-on (computergeneriert)
WortzerlegungArbeiterDelegation

Typische Verbindungen
computergeneriert

empfangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeiterdelegation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus Berlin trafen die südbayerischen Teilnehmer einer Arbeiterdelegation nach Russland ein.
Süddeutsche Zeitung, 19.09.2001
Ich habe an Streiks teilgenommen, habe Arbeiterdelegationen angehört und Verhandlungen mit Kapitalisten geführt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
Diesmal kam der große Krach bei der Vernehmung eines Zeugen, der aussagte, Mitglieder westdeutscher „Arbeiterdelegationen“ seien vom Sowjetzonen-Staatssicherheitsdienst als Agenten in der Bundesrepublik angeworben worden.
Die Zeit, 25.09.1958, Nr. 39
General Kotikow empfängt Arbeiterdelegationen, die ihn bitten, jede »undemokratische Forderung nach einer Bannmeile« abzulehnen.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19735
Neben reinen Parteigruppen der DKP reisen Studentendelegationen, denen DKP-Sympathisanten angehören, und Arbeiterdelegationen in die DDR.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28985
Zitationshilfe
„Arbeiterdelegation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeiterdelegation>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeiterchor
Arbeiterbildungsverein
Arbeiterbildung
Arbeiterbiene
Arbeiterbezirk
Arbeiterdemonstration
Arbeiterdenkmal
Arbeiterdeputation
Arbeiterdichter
Arbeiterdichtung