Arbeiterkreis

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAr-bei-ter-kreis
WortzerlegungArbeiterKreis
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
Verbindung, Fühlung mit Arbeiterkreisen haben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Direktoren sind bewährte Kommunisten aus Arbeiterkreisen, die man durch kurze Kurse für ihre neue Stellung vorbereitet hat.
Die Zeit, 05.07.1951, Nr. 27
Nebenbei kann man dann auch noch durch höhere Löhne die Arbeiterkreise aufnahmefähiger machen.
Reklame-Praxis, 1926, Nr. 9, Bd. 2
Bemerkenswerterweise wird uns nun gerade aus Arbeiterkreisen Zustimmung zu unserer Politik gegeben.
o. A.: Gespräch über die Aufgaben des neuen Hamburger Senats, 31.03.1933
In den Arbeiterkreisen erweckten sie natürlich eine starke Animosität gegen ihn.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 3653
Sie schufen damit eine Sicherheit für die Aufrechterhaltung des religiösen Lebens, und der nicht praktizierende Katholik blieb, abgesehen von den Arbeiterkreisen, eine Ausnahme.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 16136
Zitationshilfe
„Arbeiterkreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeiterkreis>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeiterkorrespondent
Arbeiterkontrolle
Arbeiterkongress
Arbeiterkonferenz
Arbeiterkolonie
Arbeiterkultur
Arbeiterleben
Arbeiterlied
Arbeiterliteratur
Arbeitermangel