Arbeitnehmerüberlassung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitnehmerüberlassung · Nominativ Plural: Arbeitnehmerüberlassungen
Aussprache
WorttrennungAr-beit-neh-mer-über-las-sung
WortzerlegungArbeitnehmerÜberlassung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitnehmer-Leasing · Arbeitnehmerüberlassung · Arbeitskraftüberlassung · Arbeitskräfte-Leasing · Arbeitskräfteüberlassung · ↗Leiharbeit · Mitarbeiter-Leasing · Mitarbeiterleasing · Mitarbeiterüberlassung · Personaldienstleistung · Personalleasing · Personalvermittlung · Personalüberlassung · Temporärarbeit · ↗Zeitarbeit
Assoziationen
  • Leiharbeiter · Leiharbeitnehmer · Leihkraft · ↗Zeitarbeiter · Zeitarbeitnehmer  ●  ↗Job-Nomade  ugs.
  • atypische Beschäftigung · prekäre Beschäftigung · prekäres Beschäftigungsverhältnis

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies hat dazu geführt, daß auch in anderen bayerischen Städten gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassungen eingeführt wurden.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1996
Was populär mit Zeitarbeit umschrieben wird, bezeichnet das dafür vorgesehene Gesetz mit Arbeitnehmerüberlassung.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.2002
Wegen unerlaubter Arbeitnehmerüberlassungen gab es in 3800 Fällen Strafgelder von insgesamt 56 Millionen Mark.
Der Tagesspiegel, 21.02.2001
Die Befristung der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung soll auf drei Jahre angehoben werden.
Die Zeit, 30.05.1986, Nr. 23
Selbst wenn die neuen Regeln zur Arbeitnehmerüberlassung in die Tarifautonomie eingriffen, wäre dies gerechtfertigt.
Die Welt, 06.01.2005
Zitationshilfe
„Arbeitnehmerüberlassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitnehmerüberlassung>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitnehmerseite
Arbeitnehmerschaft
Arbeitnehmerrecht
Arbeitnehmerorganisation
Arbeitnehmerlobby
Arbeitnehmerverband
Arbeitnehmervertreter
Arbeitnehmervertretung
Arbeitsablauf
Arbeitsabschnitt