Arbeitsablauf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ar-beits-ab-lauf
Wortzerlegung ArbeitAblauf
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die Verbesserung des (gesamten, täglichen) Arbeitsablaufs
den Arbeitsablauf stören
der Arbeitsablauf in den Erntewochen

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsablauf · ↗Arbeitsfolge · ↗Arbeitsgang · ↗Geschäftsprozess  ●  ↗Workflow  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Arbeitsablauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsablauf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsablauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oft steht auf den Stationen der reibungslose Arbeitsablauf vor dem Wohl der Patienten.
Bild, 15.12.2000
Bücher seien in gesonderten Räumen nur durch aufwendige Arbeitsabläufe auffindbar.
Der Tagesspiegel, 19.10.2000
Heute verursachen schon allein die neuen Technologien ständig Änderungen an vertrauten Arbeitsabläufen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 164
Balla entsann sich nicht, jemals derart unbehelligt von Störungen im Arbeitsablauf gebaut zu haben.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 920
Beim Einräumen der Fächer muß man auf den Arbeitsablauf achten.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 378
Zitationshilfe
„Arbeitsablauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsablauf>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitnehmervertretung
Arbeitnehmervertreter
Arbeitnehmerverband
Arbeitnehmerüberlassungsvertrag
Arbeitnehmerüberlassung
Arbeitsabschnitt
Arbeitsagentur
Arbeitsaktie
Arbeitsaktivität
Arbeitsalltag