Arbeitsagentur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsagentur · Nominativ Plural: Arbeitsagenturen
WorttrennungAr-beits-agen-tur
WortzerlegungArbeitAgentur

Thesaurus

Synonymgruppe
Agentur für Arbeit · Arbeitsagentur · ↗Arbeitsvermittlung · ↗Arbeitsvermittlungsagentur · Bundesagentur für Arbeit  ●  AMS  österr., Abkürzung · ↗Arbeitsmarktservice  österr. · Bundesanstalt für Arbeit  veraltet · ↗Arbeitsamt  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsgemeinschaft Ausländerbehörde Beraterin Berufsberater Berufsberatung Chefin Fallmanager Familienkasse Handwerkskammer Hochschulteam Job-Center Jobcenter Jobvermittler Kapuzinerstraße Kommune Kundenzentrum Langzeitarbeitslose Mählmann Müllerstraße Polizeischutz Regionaldirektion Rentenversicherer Sachbearbeiter Sozialamt Weddinger Wirtschaftsbehörde abmelden randalieren Überbrückungsgeld örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsagentur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arbeitsagentur zahlte zehn Monate lang jeweils 345 Euro an beide Partner.
Die Welt, 03.11.2005
Wie oft hat sich Ihre Arbeitsagentur in den letzten drei Monaten aktiv bei Ihnen gemeldet?
Bild, 05.03.2005
Dazu muss er sich an die jeweilige Arbeitsagentur vor Ort wenden.
Die Zeit, 05.01.2005, Nr. 01
Aber die Arbeitsagenturen dort unten im Tal kriegen die Stellen eben nicht besetzt.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2004
Zumindest auf die bei den Arbeitsagenturen registrierten Plätze trifft dies zu.
Der Tagesspiegel, 28.07.2004
Zitationshilfe
„Arbeitsagentur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsagentur>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsabschnitt
Arbeitsablauf
Arbeitnehmervertretung
Arbeitnehmervertreter
Arbeitnehmerverband
Arbeitsaktie
Arbeitsaktivität
Arbeitsalltag
arbeitsam
Arbeitsameise