Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Arbeitsagentur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsagentur · Nominativ Plural: Arbeitsagenturen
Aussprache 
Worttrennung Ar-beits-agen-tur
Wortzerlegung Arbeit Agentur

Thesaurus

Synonymgruppe
Agentur für Arbeit · Arbeitsagentur · Arbeitsvermittlung · Arbeitsvermittlungsagentur · Bundesagentur für Arbeit  ●  AMS  österr., Abkürzung · Arbeitsmarktservice  österr. · Bundesanstalt für Arbeit  veraltet · Arbeitsamt  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Arbeitsagentur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsagentur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsagentur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aktuell sind 437000 offene Stellen bei den Arbeitsagenturen gemeldet, das sind 62000 weniger als vor einem Jahr. [Die Zeit, 27.06.2013 (online)]
Aktuell sind bei den Arbeitsagenturen 441000 offene Stellen gemeldet, das sind 58000 weniger als vor einem Jahr. [Die Zeit, 30.04.2013 (online)]
Zuletzt waren 437000 offene Stellen bei den Arbeitsagenturen gemeldet, das sind 62000 weniger als vor einem Jahr. [Die Zeit, 27.06.2013 (online)]
Dazu muss er sich an die jeweilige Arbeitsagentur vor Ort wenden. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Ungleich skeptischer beurteilen dagegen die Arbeitsagenturen vor Ort die Lage. [Die Zeit, 29.11.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Arbeitsagentur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsagentur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsabschnitt
Arbeitsablauf
Arbeitnehmerüberlassungsvertrag
Arbeitnehmerüberlassung
Arbeitnehmervertretung
Arbeitsagoge
Arbeitsagogik
Arbeitsagogin
Arbeitsaktie
Arbeitsaktivität