Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Arbeitsameise, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ar-beits-amei-se
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Arbeiterameise

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsameise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die in der Wirtschaft gezahlten und in den Augen der Arbeitsameisen astronomischen Gehälter belegen, wo Macht und Einfluß sind. [Die Welt, 18.04.2005]
Denn der Film‑ Absperrer ist, wie die gesamte subalterne Filmcrew, am Ende nur fremdgesteuerte Arbeitsameise, muss immer erreichbar sein. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2002]
Zitationshilfe
„Arbeitsameise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsameise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsalltag
Arbeitsaktivität
Arbeitsaktie
Arbeitsagogin
Arbeitsagogik
Arbeitsamkeit
Arbeitsamt
Arbeitsanalyse
Arbeitsanfall
Arbeitsanfang