Arbeitsansatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Arbeitsansatzes · Nominativ Plural: Arbeitsansätze
WorttrennungAr-beits-an-satz
WortzerlegungArbeitAnsatz

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsansatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind nun keine umspannenden Visionen, aber doch wenigstens handfeste Arbeitsansätze.
Die Zeit, 30.11.1984, Nr. 49
Der Arbeitsansatz ist multidisziplinär, international vergleichend, die Forschungsarbeiten sind überwiegend empirisch.
Der Tagesspiegel, 28.01.2001
Auch sehen sich soziale Dienste nicht mehr bereit, ehrenamtliche Arbeit in der bisherigen Form in ihren Arbeitsansatz zu integrieren.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1994
Sind die festgefügten Weltbilder und die bisherigen Arbeitsansätze noch gültig für die entwickelte multikulturelle Gesellschaft?
Die Zeit, 19.04.1996, Nr. 17
Die Vermittlung ganzheitlicher Arbeitsansätze, besonders im Umgang mit Verwirrten, war den Lehrkräften wichtig.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2000
Zitationshilfe
„Arbeitsansatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsansatz>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsanleitung
Arbeitsangebot
Arbeitsanforderung
Arbeitsanfang
Arbeitsanfall
Arbeitsanstalt
Arbeitsantritt
Arbeitsanweisung
Arbeitsanzug
Arbeitsatmosphäre