Arbeitsanstalt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-an-stalt
WortzerlegungArbeitAnstalt
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch
Synonym zu Arbeitshaus
Beispiel:
er bekam zwei Jahre Arbeitsanstalt

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsanstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den »Unzuverlässigen« durften Kokarde und Schöße nicht genommen werden; sie bildeten in diesen Arbeitsanstalten die Erstklassigen.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8835
Sie soll in den bestehenden Straf- oder Arbeitsanstalten vollzogen werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]
Zitationshilfe
„Arbeitsanstalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsanstalt>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsansatz
Arbeitsanleitung
Arbeitsangebot
Arbeitsanforderung
Arbeitsanfang
Arbeitsantritt
Arbeitsanweisung
Arbeitsanzug
Arbeitsatmosphäre
Arbeitsauffassung