Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Arbeitsbühne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsbühne · Nominativ Plural: Arbeitsbühnen
Aussprache 
Worttrennung Ar-beits-büh-ne
Wortzerlegung Arbeit Bühne
eWDG

Bedeutung

Technik erhöhter Arbeitsplatz
Beispiele:
eine fahrbare Arbeitsbühne
die Belastung der Arbeitsbühne

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsbühne · Hebebühne · Hubarbeitsbühne · Hubsteiger · Steiger

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsbühne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bearbeitung von der Arbeitsbühne aus erfolgt stets gleichzeitig von zwei Personen in liegender Stellung. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 46]
Dabei brach unter ihnen eine fünf Meter hohe Arbeitsbühne zusammen. [Die Welt, 30.12.1999]
Auf dem begrenzten Platz drängen sich Arbeitsbühnen, schweres Gerät, armdicke Stahlseile. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Dann heiratet sie und zieht sich hinter die schweren Samtvorhänge ihrer Arbeitsbühne zurück. [Die Zeit, 13.07.1990, Nr. 29]
Zwei bis drei Meter ist diese ungewöhnlich Arbeitsbühne breit, die sich über die Osttribüne entfaltet hat. [Die Welt, 22.03.2000]
Zitationshilfe
„Arbeitsbühne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsb%C3%BChne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsbuch
Arbeitsbrigade
Arbeitsbogen
Arbeitsblatt
Arbeitsbiene
Arbeitsbündnis
Arbeitsdauer
Arbeitsdefinition
Arbeitsdienst
Arbeitsdienstlager