Arbeitselefant, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Arbeitselefanten · Nominativ Plural: Arbeitselefanten
WorttrennungAr-beits-ele-fant
WortzerlegungArbeitElefant
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

zu Arbeitsleistungen abgerichteter Elefant
Beispiele:
Besucher [Bangladeshs] können zu den grünen Hügeln, zu Flüssen, Wasserfällen und Obstplantagen Tagesausflüge unternehmen. Weiter entfernt in den Wäldern rollen einige Arbeitselefanten Stämme und stapeln große Baumteile. [Spiegel, 16.09.2012 (online)]
Für das Elefantenbaby erwies sich Pulvermilch nachgerade als Gift, ebenso wenig fand sich unter den Arbeitselefanten der Dorfbewohner eine Kuh, welche die Waise annahm. [Neue Zürcher Zeitung, 03.11.2017]
Die Arbeitselefanten in Thailand waren plötzlich arbeitslos, als die Regierung dort 1989 den Holzeinschlag verbot. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2015]
Weit über 100 majestätische Arbeitselefanten in bunter Montur tragen […] in der Reisesaison Heerscharen von Touristen aus aller Welt auf ihrem Rücken den Berg [zum Fort] hinauf. [Neue Zürcher Zeitung, 27.06.2014]
Ein indischer Arbeitselefant, der schon zig Telefonmasten in vorgegrabene Löcher gehoben hatte, weigerte sich plötzlich beharrlich. [Die Zeit, 02.09.1999, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Arbeitselefant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitselefant>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitselan
Arbeitseinteilung
Arbeitseinstellung
Arbeitseinsparung
Arbeitseinsatz
Arbeitsemigrant
Arbeitsende
Arbeitsenergie
Arbeitsentgelt
Arbeitsenthusiasmus