Arbeitsgegenstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-ge-gen-stand
WortzerlegungArbeitGegenstand
eWDG, 1967

Bedeutung

Gegenstand, der bearbeitet wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsmittel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsgegenstand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wie ist das, wenn man täglich mit toten Tieren hantiert, wird das Tier dann zum Arbeitsgegenstand?
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Aufgeschlossen sollen sie sein, mehrere unterschiedliche Arbeitsgegenstände selbständig holen, Verantwortung übernehmen und die Arbeitseinteilung der Gruppe selbst bestimmen.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1994
Zivis befinden sich außerhalb dieses Systems, können auch mal mit den Menschen sprechen und benutzen sie nicht wie Arbeitsgegenstände.
Die Zeit, 04.02.2004, Nr. 06
Zitationshilfe
„Arbeitsgegenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsgegenstand>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsgedächtnis
Arbeitsgebiet
Arbeitsgang
Arbeitsfront
arbeitsfroh
Arbeitsgelegenheit
Arbeitsgemeinschaft
Arbeitsgenehmigung
Arbeitsgenosse
Arbeitsgerät