Arbeitsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Arbeitsjahr(e)s · Nominativ Plural: Arbeitsjahre
WorttrennungAr-beits-jahr (computergeneriert)

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Arbeitsjahr · ↗Mannjahr · ↗Personenjahr
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfindung Anzahl Arbeitnehmer Durchschnittsverdiener Durchschnittsverdienst Grundlage Monatsgehalt Monatslohn Mädchen Rente Verdienst anrechnen geleistet hart letzt verbringen vierzig voll vorweisen zurückblicken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als Coach ist er bereits auf zwölf Arbeitsjahre gekommen.
Die Zeit, 19.07.2011 (online)
Was bin ich nach 48 Arbeitsjahren, daß ich jetzt auch bestraft werde?
Bild, 25.06.1999
Und ein »Gottesdienst im Freien« waren diese drei Arbeitsjahre wirklich für ihn gewesen.
Rilke, Rainer Maria: Worpswede. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 1998 [1902], S. 9813
An seine ersten Arbeitsjahre und den Pioniergeist dieser Zeit denkt er gern zurück.
Die Welt, 28.06.2005
Die langen Arbeitsjahre und die nun eingetretene Ruhe bewirkten indessen eine gewisse Abspannung der wissenschaftlichen Kräfte.
Wien, Wilhelm: Ein Rückblick. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 7385
Zitationshilfe
„Arbeitsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsjahr>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsjacke
Arbeitsintensivierung
arbeitsintensiv
Arbeitsintensität
Arbeitsinstrument
Arbeitsjubilar
Arbeitsjubiläum
Arbeitskabinett
Arbeitskamerad
Arbeitskampagne