Arbeitskampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Arbeitskampf(e)s · Nominativ Plural: Arbeitskämpfe
WorttrennungAr-beits-kampf
WortzerlegungArbeitKampf
Wortbildung mit ›Arbeitskampf‹ als Erstglied: ↗Arbeitskampfmaßnahme
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

unter Anwendung bestimmter Kampfmaßnahmen geführte Auseinandersetzung um Fragen der Arbeitsbedingungen, des zu zahlenden Entgelts und besonders um einen Tarifvertrag
Beispiele:
Die Mitglieder der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) wollen mit dem Arbeitskampf fünf Prozent mehr Lohn bei kürzeren Arbeitszeiten durchsetzen. [Neue Zürcher Zeitung, 06.11.2014]
Im Arbeitskampf bei der Lufthansa sind beide Seiten zu einer Schlichtung bereit. [Die Zeit, 10.11.2015 (online)]
Am zweiten Tag des Arbeitskampfes im deutschen Baugewerbe hat die IG Bau die Streiks ausgeweitet. [Berliner Zeitung, 19.06.2002]
Doch wegen ihrer begrenzten Kapazitäten kann die Bahn die Folgen eines längeren Arbeitskampfes bestenfalls mildern. [Der Tagesspiegel, 04.11.1997]
Im Jahr 1974 sind die […]Richtlinien [der Gewerkschaft] für den Arbeitskampf aggressiver neuformuliert worden. [o. A. [thi.]: Urabstimmung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein unbefristeter, mehrwöchiger, andauernder, flächendeckender Arbeitskampf
als Akkusativobjekt: einen Arbeitskampf abwenden, ausdehnen, ausweiten, abblasen
als Aktivsubjekt: ein Arbeitskampf legt etw. lahm, tobt, eskaliert, weitet sich aus
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Arbeitskampf in der Metallindustrie, im öffentlichen Dienst, um die 35-Stunden-Woche
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Urabstimmung für, über einen Arbeitskampf; für einen Arbeitskampf votieren

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsausstand · ↗Arbeitseinstellung · Arbeitskampf · ↗Arbeitsniederlegung · ↗Ausstand · ↗Streik
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Streikwelle im Herbst  ●  heißer Herbst  ugs.
  • Bummelstreik · Dienst nach Vorschrift

Typische Verbindungen
computergeneriert

35-Stunden-Woche Aussperrung Druckindustrie Eishockey-Profiliga Elektroindustrie Fernwirkung Gewerkschaftsmitglied Hauptforderung Metaller Metallindustrie Nachkriegsgeschichte Profiliga Schlichtung Stahlindustrie Streik Urabstimmung abwenden andauernd ausweiten drohend erbittert flächendeckend gescheitert rechtmäßig regulär unbefristet verloren votieren wochenlang zusteuern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitskampf‹.

Zitationshilfe
„Arbeitskampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitskampf>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitskampagne
Arbeitskamerad
Arbeitskabinett
Arbeitsjubiläum
Arbeitsjubilar
Arbeitskampfmaßnahme
Arbeitskittel
Arbeitskleid
Arbeitskleidung
Arbeitsklima