Arbeitslosengeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Arbeitslosengeld(e)s · Nominativ Plural: Arbeitslosengelder
Worttrennung Ar-beits-lo-sen-geld
Wortzerlegung ArbeitsloseGeld
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

in der ersten Zeit der Erwerbslosigkeit aus der staatlichen Arbeitslosenversicherung an Arbeitslose zeitlich befristet gezahltes Geld; danach aus dem Steueraufkommen an Arbeitslose unbefristet gezahltes Geld
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Arbeitslosengeld beantragen, beziehen, auszahlen, zurückzahlen, aufbessern, kürzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Empfänger, Bezieher, der Bezug, die Bezugsdauer von Arbeitslosengeld; der Antrag, Anspruch auf Arbeitslosengeld
als Passivsubjekt: das Arbeitslosengeld wird (aus)gezahlt, weitergezahlt, berechnet, befristet, begrenzt, gekürzt, abgesenkt, angeglichen
Beispiele:
Das Arbeitslosengeld, das man in der ersten Zeit der Arbeitslosigkeit bekommt, ist im Nachbarland [Frankreich] […] großzügiger bemessen. Hierzulande beträgt es 60 Prozent vom letzten Bruttogehalt […]. [Die Welt, 17.03.2018]
Im Frühjahr 2016 wurde er wegen Sozialbetrugs verurteilt. Er hatte Arbeitslosengeld kassiert und schwarz gearbeitet. [Die Zeit, 19.11.2017, Nr. 47]
Die Höhe des Arbeitslosengeldes wird am letzten Nettogehalt bemessen. [Welt am Sonntag, 04.12.2005]
Von 2004 an muß die BA [Bundesagentur für Arbeit] für jeden Erwerbslosen, der statt des beitragsfinanzierten Arbeitslosengeldes das steuerfinanzierte Arbeitslosengeld II bezieht, einen »Aussteuerungsbetrag« [eine Ausgleichszahlung an die Bundeskasse] von knapp 9900 Euro bezahlen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.11.2004]
Das Arbeitslosengeld soll auf generell zwölf Monate befristet werden, für über 55‑Jährige auf 18 Monate. [Der Tagesspiegel, 19.06.2003]
Das Arbeitslosengeld wurde mehrere Jahre nicht an die Preisentwicklung angeglichen[…]. [Die Zeit, 10.06.1999, Nr. 24]

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitslosengeld · ↗Arbeitslosenunterstützung  ●  ↗Stempelgeld  veraltet · ALG I  ugs. · ↗Stütze  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • von Arbeitslosengeld leben  ●  stempeln gehen  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Arbeitslosengeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitslosengeld‹.

Zitationshilfe
„Arbeitslosengeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitslosengeld>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitslosenfürsorge
Arbeitslosenarmee
Arbeitslose
arbeitslos
Arbeitslohn
Arbeitslosenheer
Arbeitslosenhilfe
Arbeitsloseninitiative
Arbeitslosenkasse
Arbeitslosenproblem