Arbeitsministerium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Arbeitsministeriums · Nominativ Plural: Arbeitsministerien
WorttrennungAr-beits-mi-nis-te-ri-um
WortzerlegungArbeitMinisterium
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

für das Ressort »Arbeit (und Soziales)« zuständiges Ministerium
  in Deutschland auf BundesebeneQuelle: DWDS, 2019   Bundesministerium für Arbeit und Soziales Quelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Ob höhere Rente, bessere Pflege, mehr Arbeitnehmerrechte oder die Absicherung im digitalen Wandel – das Arbeitsministerium hat bei allen wichtigen Sozialvorhaben die Federführung inne oder ist zumindest intensiv beteiligt. [Die Welt, 11.09.2018]
Zuletzt war sie als Staatssekretärin für Menschen mit Behinderungen im Arbeitsministerium tätig. [Spiegel, 09.11.2017 (online)]
Das amerikanische Arbeitsministerium untersucht bereits, ob der Konzern seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen systematisch ungleich entlohnt. [Die Zeit, 10.08.2017 (online)]
Chinas Arbeitsministerium hat gerade eine Liste von zwölf Berufen veröffentlicht, die neu sind in China. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.10.2006]
Die Rentenexperten des Arbeitsministeriums haben in aller Stille ein Konzept ausgearbeitet, wonach sich Ehepaare zwischen zwei Formen der Altersversorgung entscheiden müssen. [Die Zeit, 16.12.1999, Nr. 51]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das nordrhein-westfälische, Tokioter Arbeitsministerium; das federführende Arbeitsministerium
in Präpositionalgruppe/-objekt: Staatssekretär, Abteilungsleiter, Beamter im Arbeitsministerium
als Genitivattribut: der Etat, Haushalt, Gesetzesentwurf, die Statistik, Berechnung, Mitteilung des Arbeitsministeriums

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilungsleiter Angabe Ausländerbeauftragte Berechnung Bonner Etat Gesundheitsministerium Kanzleramt Referatsleiter Referentenentwurf SPD-geführt Schweriner Sprecher Sprecherin Staatssekretär Staatssekretärin Statistik Tarifausschuß Tokioter Washingtoner Zusammenlegung bayerisch brandenburgisch federführend geleitet mecklenburg-vorpommersch mitteilen nordrhein-westfälisch revidieren zusammenlegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsministerium‹.

Zitationshilfe
„Arbeitsministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsministerium>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsminister
Arbeitsmigration
Arbeitsmigrant
Arbeitsmethode
Arbeitsmerkmal
Arbeitsmittel
Arbeitsmodell
Arbeitsmöglichkeit
Arbeitsmoral
Arbeitsmotivation