Arbeitsplatzbeschreibung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsplatzbeschreibung · Nominativ Plural: Arbeitsplatzbeschreibungen
Aussprache [ˈaʁbaɪ̯ʦplaʦbəˈʃʀaɪ̯bʊŋ]
Worttrennung Ar-beits-platz-be-schrei-bung
Wortzerlegung ArbeitsplatzBeschreibung

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsplatzbeschreibung · ↗Stellenbeschreibung
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsplatzbeschreibung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und was ist eigentlich die Arbeitsplatzbeschreibung des neuen Mannes bei Bayer?
Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003
Bei uns hingegen teilt sich die Welt noch zu sehr nach der Arbeitsplatzbeschreibung.
Die Zeit, 23.03.1984, Nr. 13
Wir brauchen eine ganz neue Vision von Schule und eine völlig neue Arbeitsplatzbeschreibung für Lehrer.
Der Tagesspiegel, 12.09.2000
Das nämlich, der Weg des Balles und die Ordnung im Spiel, gehört zweifelsfrei zur Arbeitsplatzbeschreibung eines Trainers.
Die Welt, 22.06.2000
Auf seinem nach unten offenen Stimmungsbarometer hat er sich mit dieser Arbeitsplatzbeschreibung in für ihn geradezu paradiesische Höhen gehangelt.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„Arbeitsplatzbeschreibung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsplatzbeschreibung>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsplatzangebot
Arbeitsplatzabbau
Arbeitsplatz
Arbeitsplatte
Arbeitsplanung
Arbeitsplatzbesitzer
Arbeitsplatzdichte
Arbeitsplatzgarantie
Arbeitsplatzgestaltung
Arbeitsplatzrechner