Arbeitsplatzbeschreibung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsplatzbeschreibung · Nominativ Plural: Arbeitsplatzbeschreibungen
Aussprache [ˈaʁbaɪ̯ʦplaʦbəˈʃʀaɪ̯bʊŋ]
Worttrennung Ar-beits-platz-be-schrei-bung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsplatzbeschreibung · Stellenbeschreibung
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitsplatzbeschreibung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei uns hingegen teilt sich die Welt noch zu sehr nach der Arbeitsplatzbeschreibung. [Die Zeit, 23.03.1984, Nr. 13]
Und was ist eigentlich die Arbeitsplatzbeschreibung des neuen Mannes bei Bayer? [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003]
Es handle sich dabei nicht um die Einschränkung persönlicher Freiheiten, sondern um eine grundlegende Arbeitsplatzbeschreibung. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2000]
Das nämlich, der Weg des Balles und die Ordnung im Spiel, gehört zweifelsfrei zur Arbeitsplatzbeschreibung eines Trainers. [Die Welt, 22.06.2000]
Wir brauchen eine ganz neue Vision von Schule und eine völlig neue Arbeitsplatzbeschreibung für Lehrer. [Der Tagesspiegel, 12.09.2000]
Zitationshilfe
„Arbeitsplatzbeschreibung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsplatzbeschreibung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsplatzangebot
Arbeitsplatzabbau
Arbeitsplatz
Arbeitsplatte
Arbeitsplanung
Arbeitsplatzbesitzer
Arbeitsplatzdichte
Arbeitsplatzgarantie
Arbeitsplatzgestaltung
Arbeitsplatzrechner