Arbeitsschuh, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Arbeitsschuh(e)s · Nominativ Plural: Arbeitsschuhe
Aussprache
WorttrennungAr-beits-schuh
WortzerlegungArbeitSchuh
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

für die Arbeit in Fabriken und auf Baustellen gefertigter, oft robuster Schuh (1) aus Leder oder anderen Materialien
Beispiele:
Kittel, Arbeitsschuhe, Schutzhelme und Handschuhe tragen viele Arbeiter. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.2018]
Vor Regen und Nässe sind Sie mit Arbeitsschuhen aus Gore-Tex-Material geschützt. [Arbeitsschutz-Express, 01.07.2014, aufgerufen am 15.09.2018]
Um sieben Uhr erreicht er die Fabrik in Hattenhofen; der Personalchef holt ihn am Werkstor ab, gibt ihm Arbeitsschuhe und -kleider. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.2017]
Einige Helfer stehen in Blaumännern bereit, andere tragen feste Arbeitsschuhe und Käppis gegen die Frühlingssonne[…]. [Die Zeit, 12.05.2017 (online)]
[…] er trägt Lederhandschuhe, eine Latzhose, die orange Weste mit den Reflektorstreifen, klobige Arbeitsschuhe. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.2016]
Ich habe bis zuletzt keine ordnungsgemäßen Arbeitsschuhe mit Stahlkappen getragen, etliche andere Kollegen ebenfalls. [Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 103]

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsschuh · Sicherheitsschuh
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stahlkappe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsschuh‹.

Zitationshilfe
„Arbeitsschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsschuh>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsschritt
Arbeitsschluß
Arbeitsschicht
Arbeitsscheu
Arbeitsschemel
Arbeitsschule
Arbeitsschutz
Arbeitsschutzanordnung
Arbeitsschutzbekleidung
Arbeitsschutzbestimmung