Arbeitsstrom, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-strom
WortzerlegungArbeitStrom
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
elektrischer Strom zum Antrieb von Maschinen
2.
Elektrotechnik Strom, der erst bei Betätigung einer Anlage fließt

Verwendungsbeispiel für ›Arbeitsstrom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt auch für den Arbeitsstrom des Schalttransistors im Leistungswandler-Primärkreis, eine todbringende Gesetzmäßigkeit für Netzteile besonders unter Hochlastbedingungen.
C't, 1999, Nr. 11
Zitationshilfe
„Arbeitsstrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsstrom>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsstreit
Arbeitsstoff
Arbeitsstockung
Arbeitsstimmung
Arbeitsstil
Arbeitsstruktur
Arbeitsstube
Arbeitsstudie
Arbeitsstufe
Arbeitsstuhl