Arbeitstitel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-ti-tel (computergeneriert)
WortzerlegungArbeitTitel
eWDG, 1967

Bedeutung

vorläufiger Titel einer bereits begonnenen Arbeit
Beispiel:
der Arbeitstitel eines Buches, Films

Thesaurus

Synonymgruppe
Ansatz · Arbeitstitel · ↗Provisorium
Synonymgruppe
Arbeitstitel · vorläufiger Titel
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstellung Buch Fernsehfilm Film Filmprojekt Holding Magazin Nachrichtenmagazin Projekt Roman Sendung Serie Show Stück Vorhaben Zeitschrift bisherig drehen erarbeiten firmieren intern laufen lauten planen sperrig tragen ursprünglich verbergen versehen vorläufig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitstitel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Jahre lang hatte der Abschluss den französisierten Arbeitstitel getragen.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2002
Anderenfalls würde sich der Arbeitstitel "Neue Kraft" schon bald von alleine etablieren.
Die Welt, 10.11.2001
Die ursprünglichen "Arbeitstitel" der beiden Häuser bezeichneten einprägsam die Lage der Gebäude.
Der Tagesspiegel, 03.11.1999
Am Morgen hat er noch an seinem zweiten Roman mit dem Arbeitstitel Mein Leben Teil 2 und 3 geschrieben.
Die Zeit, 27.06.2011, Nr. 26
Arbeitstitel ist "Bohlens Frauen" - lernen wir da Ihre Freundinnen kennen?
Bild, 09.02.1998
Zitationshilfe
„Arbeitstitel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitstitel>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitstisch
Arbeitstier
Arbeitstherapie
Arbeitstempo
Arbeitstemperatur
Arbeitstreffen
Arbeitsüberlastung
arbeitsuchend
Arbeitsuchende
Arbeitsumfeld