Arbeitsverhinderung

WorttrennungAr-beits-ver-hin-de-rung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verhinderung eines Arbeitnehmers, seiner Arbeit nachzukommen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das geltende Recht sei mit den Jahren zu einem "Instrument der Arbeitsverhinderung" geworden.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1999
Eine durch Witterungseinflüsse bewirkte Arbeitsverhinderung ist aber kein "persönlicher Grund".
Süddeutsche Zeitung, 01.03.1999
Verstopfte Straßen durch Unfälle oder Nebel, Schnee und Eis gehören nicht zu den "persönlichen Gründen" einer Arbeitsverhinderung.
Die Welt, 27.11.1999
Zitationshilfe
„Arbeitsverhinderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsverhinderung>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsverhältnis
Arbeitsvergütung
Arbeitsvergabe
Arbeitsverfassung
Arbeitsverfahren
Arbeitsverlust
Arbeitsvermittler
Arbeitsvermittlung
Arbeitsvermittlungsagentur
Arbeitsvermögen