Arbeitszeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ar-beits-zeit
Wortzerlegung ArbeitZeit
Wortbildung  mit ›Arbeitszeit‹ als Erstglied: ↗Arbeitszeitbeginn · ↗Arbeitszeitbestimmung · ↗Arbeitszeitkonto · ↗Arbeitszeitpolitik · ↗Arbeitszeitstudie · ↗Arbeitszeitverkürzung · ↗Arbeitszeitversäumnis
 ·  mit ›Arbeitszeit‹ als Letztglied: ↗Höchstarbeitszeit · ↗Lebensarbeitszeit · ↗Regelarbeitszeit · ↗Wochenarbeitszeit
eWDG, 1967

Bedeutung

festgelegte tägliche Zeitspanne, in der gearbeitet wird
Beispiele:
die achtstündige Arbeitszeit
die Arbeitszeit (freiwillig) ausdehnen, verkürzen
während der Arbeitszeit
eine Feier, Veranstaltung fällt in die Arbeitszeit
Arbeitszeit einbüßen
die ausfallende, aufgewendete Arbeitszeit vergüten
die Regelung, Beendigung, Verkürzung der Arbeitszeit
Ihr beide stehlt mit die Arbeitszeit, die ich euch bezahle [H. MannUntertan4,106]

Typische Verbindungen zu ›Arbeitszeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitszeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arbeitszeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Interesse verleitete sie nie so weit, die festgesetzte Arbeitszeit zu überschreiten.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 22
Damals lag die wöchentliche Arbeitszeit für Beamte ebenfalls bei 42 Stunden.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2004
Obwohl ich an diesem Tag noch nichts getan hatte, würde ich jetzt, mitten in der Arbeitszeit, einkaufen gehen.
Wolf, Christa: Was bleibt, Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag 1990, S. 1
Von morgens acht bis abends sieben Uhr dauerte die Arbeitszeit, ohne namhafte Pause.
Baader, Ottilie: Ein steiniger Weg, Lebenserinnerungen einer Sozialistin. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 22255
Und es versteht sich, daß mithin die Überarbeit bei kürzerer Arbeitszeit keineswegs notwendig leichter erträglich wird als bei langer.
Weber, Max: Zur Psychophysik der industriellen Arbeit. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik, Tübingen: Mohr 1924 [1908], S. 131
Zitationshilfe
„Arbeitszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitszeit>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
arbeitswütig
Arbeitswut
Arbeitswoche
arbeitswissenschaftlich
Arbeitswissenschaft
Arbeitszeitbeginn
Arbeitszeitbestimmung
Arbeitszeitflexibilisierung
Arbeitszeitgesetz
Arbeitszeitgestaltung