Arbeitsziel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-ziel (computergeneriert)
WortzerlegungArbeitZiel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wird sehr viel wichtiger, Arbeitsziele zu erreichen, als für alle sichtbar am Schreibtisch zu sitzen.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2000
Ohne ein vorzeigbares Arbeitsziel hätten viele Staaten ihre Teilnahme abgesagt.
Die Zeit, 04.04.2013, Nr. 14
Das Aufspüren "nichtarischer" Vorfahren von evangelischen Christen galt den Verantwortlichen als das eigentliche Arbeitsziel.
Die Zeit, 29.10.2001, Nr. 44
Nach ihrer Bewältigung können dann in immer verfeinerter Form die Einzelaufgaben höherer, differenzierter Arbeitsziele aufgenommen und in verschiedenen Schulorten verfolgt werden.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1916
Bei bester Körperlage muß harmonische Geschwindigkeitssteigerung während der Drehung das Arbeitsziel sein.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 216
Zitationshilfe
„Arbeitsziel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arbeitsziel>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitszeugnis
Arbeitszeug
Arbeitszeitversäumnis
Arbeitszeitverlängerung
Arbeitszeitverkürzung
Arbeitszimmer
Arbeitszufriedenheit
Arbeitszug
Arbeitszusammenhang
Arbeitszwang