Architekt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Architekten · Nominativ Plural: Architekten
Aussprache
WorttrennungAr-chi-tekt (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Architekt‹ als Erstglied: ↗Architektenbüro · ↗Architektenkollektiv · ↗Architektenwettbewerb · ↗Architektin
 ·  mit ›Architekt‹ als Letztglied: ↗Bühnenarchitekt · ↗Informationsarchitekt · ↗Landschaftsarchitekt · ↗Software-Architekt · ↗Softwarearchitekt
eWDG, 1967

Bedeutung

(auf einer Hochschule ausgebildeter) Fachmann auf dem Gebiet der Baukunst
Beispiele:
der Architekt entwirft die Pläne für den Neubau
mehrere Architekten haben Entwürfe eingereicht
nach der Kostenaufstellung des Architekten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Architekt · Architektur · architektonisch
Architekt m. ‘Baumeister, Fachmann auf dem Gebiet der Baukunst’. In der 1. Hälfte des 16. Jhs. wird lat. architectus (anfangs noch häufig in lat. flektierter Form) entlehnt, das gleichbed. griech. architéktōn (ἀρχιτέκτων) fortsetzt, eine Zusammensetzung aus griech. arch(i)- (ἀρχ(ι)-) ‘Ober-, Haupt-, Erz-’, zu griech. árchein (ἄρχειν) ‘der erste sein, vorangehen, anfangen, herrschen’ (s. ↗Archiv), und téktōn (τέκτων) ‘Zimmermann, Handwerker’, verwandt mit téchnē (τέχνη) ‘Kunst, Geschick, Handwerk’ (s. ↗Technik); danach eigentlich ‘Oberzimmermann’. Architektur f. ‘künstlerische Gestaltung eines Bauwerks, Baukunst’ (1. Hälfte 16. Jh.), aus gleichbed. lat. architectūra. architektonisch Adj. ‘den Gesetzen der Architektur entsprechend, baukünstlerisch’ (1. Hälfte 17. Jh.), nach gleichbed. lat. architectonicus, griech. architektonikós (ἀρχιτεκτονικός).

Thesaurus

Synonymgruppe
Architekt · ↗Baumeister · ↗Erbauer · ↗Konstrukteur
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
...gestalter · ↗Auslöser · ↗Gestalter · ↗Initiator · ↗Urheber · Verantwortlicher · ↗Verursacher  ●  ↗Initiant  schweiz. · ↗...macher  ugs. · Architekt  geh., fig. · ↗Hauptmatador  ugs., fig. · ↗Macher  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauherr Bauingenieur Bauunternehmer Berliner Bildhauer Bund Denkmalpfleger Designer Entwurf Handwerker Honorarordnung Ingenieur Kunsthistoriker Künstler Maler Plan Planer Rechtsanwalt Stadtplaner Städteplaner bauen beauftragen beauftragt bedeutend berühmt entwerfen errichten italienisch namhaft renommiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Architekt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und hier stand er nun, der größte Architekt nach dem Führer selbst.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 36
Innovationen anderer Architekten finden sich eher an den Rändern der Stadt.
Die Zeit, 09.05.2005, Nr. 19
Andererseits bietet ein guter Architekt ein hochwertiges Haus zu dem günstigsten möglichen Preis an.
Der Tagesspiegel, 09.10.2004
Während die ersteren hoch geschätzt wurden, rechnete man die letzteren, einschließlich der Architekten, zu den Handwerkern.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 22838
War es denn nicht möglich, den Architekten in den bekannten Lokalen, um die bewußte Stunde, zu treffen?
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8907
Zitationshilfe
„Architekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Architekt>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Archipresbyter
Archipel
Archimandrit
Archilexem
Archidiakonat
Architektenbüro
Architektenkammer
Architektenkollektiv
Architektenteam
Architektenwettbewerb