Arithmetik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arithmetik · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungArith-me-tik
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Arithmetik‹ als Letztglied: ↗Wahlarithmetik
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Teilgebiet der Mathematik, das sich mit bestimmten u. allgemeinen Zahlen, Reihentheorie, Kombinatorik u. Wahrscheinlichkeitsrechnung befasst
2.
Lehrbuch der Arithmetik
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Arithmetik · arithmetisch
Arithmetik f. das die verschiedenen Zahlenarten und ihre Rechengesetze behandelnde Teilgebiet der Mathematik, mhd. aritmetica (12. Jh.), Entlehnung von lat. arithmētica, griech. arithmētikḗ (téchnē) (ἀριθμητικὴ τέχνη) ‘Rechenkunst’. Das zugrundeliegende Adjektiv griech. arithmētikós (ἀριθμητικός) ‘zur Arithmetik gehörig’ stellt sich zu arithmé͞in (ἀριθμεῖν) ‘zählen, rechnen’ und zu arithmós (ἀριθμός) ‘Zahl’. arithmetisch Adj. (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Arithmetik · ↗Rechenkunst · ↗Zahlenlehre
Unterbegriffe
  • Kehrzahl · reziproker Wert
Assoziationen
  • geltende Stellen · signifikante Stellen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Algebra Anwendung Astronomie Geometrie Grammatik Grundgesetz Grundlage Kenntnis Lehrbuch Logik Musik Philosophie Regel Sachrechnen Unterricht beherrschen eigenwillig einfach elementar ethnisch kompliziert konfessionell parlamentarisch parteipolitisch politisch rein simpel speziell umfassen Ökonomie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arithmetik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dabei ging es auch um die Arithmetik der Koalition.
Die Zeit, 02.03.2011 (online)
Doch wie so oft handelt die serbische Opposition damit wider die Gesetze der politischen Arithmetik.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.1999
Seine Art, das Kind in Arithmetik und biblischer Geschichte zu unterrichten, entsprach dem.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 345
Diese sind aus koalitionspolitischer Arithmetik in ihr Amt gekommen und vertreten nicht einmal einen Geschäftsbereich.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 280
Hierin lag die erste und einfachste Anwendung der Arithmetik auf die Geometrie.
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Zitationshilfe
„Arithmetik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arithmetik>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aristotelismus
Aristotelisch
Aristoteliker
aristophanisch
Aristonym
arithmetisch
Arithmogriph
Arkade
Arkadengang
Arkadien