Arm in Arm

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile  Arm
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

den Arm unter jmds. angewinkelten Arm geschoben; eingehakt, untergehakt; den Arm jeweils um den anderen gelegt
siehe auch Hand in Hand (1)
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: Arm in Arm spazieren (gehen), schlendern, marschieren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Arm in Arm mit jmdm.
Beispiele:
Die beiden Frauen haben sich untergehakt, Arm in Arm marschieren sie und machen Pläne für die Zukunft. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2018]
Majestätisch, Arm in Arm, schreitet das Königspaar die Schlosstreppe hinab, dann geht es husch, husch zur Garage. [Die Zeit, 06.01.2018, Nr. 02]
Arm in Arm mit zwei Mannschaftkollegen verabschiedete sich [Profifußballer Cristiano] Ronaldo Richtung Kabine. [Die Zeit, 22.06.2012 (online)]
Sie spazierten Arm in Arm nachts durch die Straßen, [Filmregisseur Frederico] Fellini mit seinem theatralischen schwarzen Mantel und Ingmar [Bergmann] mit seiner Mütze und einem alten Wintermantel. [Die Welt, 31.07.2007]
Der Mann steht auf, schüttelt die Beine aus und schlendert Arm in Arm mit seiner Freundin durch den olympischen Vergnügungspark davon. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.07.1996]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) einhängen · Arm in Arm · einander den Arm geben · einhaken · untergehakt  ●  (sich) einhenkeln  ugs.
Zitationshilfe
„Arm in Arm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arm%20in%20Arm>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arm
Arkusfunktion
Arkus
Arkuballiste
Arkturus
Arm und Reich
Arm voll
arm wie eine Kirchenmaus
Armada
Armageddon