Arm voll

Alternative SchreibungArmvoll, s. Regelwerk: Einzelfälle
GrammatikSubstantiv
WorttrennungArm voll ● Arm-voll (computergeneriert)
WortzerlegungArmvoll
eWDG, 1967

Bedeutung

Menge, die man gerade noch im Arm tragen kann
Beispiel:
zwei, ein paar Arm voll, Arm voll Reisig, Stroh
Zitationshilfe
„Arm voll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arm voll>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Armutszeugnis
Armutswanderung
Armutsschwelle
Armutsrisiko
Armutsquote
Armzug
Arni
Arnika
Arnikatinktur
Arnikatropfen