Arrestzelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAr-rest-zel-le (computergeneriert)
WortzerlegungArrestZelle

Thesaurus

Synonymgruppe
Arrestzelle  ●  ↗Karzer  historisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausnüchterung Nacht sperren stecken unterbringen verbringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arrestzelle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort führte er sich gut, auch weil er um jeden Preis vermeiden wollte, in eine der Arrestzellen gesperrt zu werden.
Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18
Gegen 1.30 Uhr habe man sie schließlich aus der Arrestzelle entlassen.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1998
So war ich davon ausgegangen, früher oder später die Arrestzelle kennenzulernen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 299
Er sei alsdann 3 Tage in die Arrestzelle gesperrt worden.
Friedländer, Hugo: Die Vorkommnisse in der Fürsorgeanstalt Mieltschin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 22009
Unten im Gang, der zu den Arrestzellen führte, waren aus dem nackten Fels zwei Köpfe herausgehauen, etwa um das Jahr elfhundert.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 130
Zitationshilfe
„Arrestzelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arrestzelle>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arrestverfahren
Arreststrafe
Arrestlokal
arrestieren
Arrestbefehl
arretierbar
arretieren
Arretierung
Arretstoß
Arrhythmie