Arschgesicht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Arschgesicht(e)s · Nominativ Plural: Arschgesichter
WorttrennungArsch-ge-sicht
WortzerlegungArschGesicht
DWDS-Minimalartikel, 2018

Bedeutung

vulgär, Schimpfwort

Thesaurus

Synonymgruppe
hässliches Gesicht  Hauptform · Arschgesicht  derb · ↗Hackfresse  derb · so ein Gesicht kann nur eine Mutter lieben  derb, Spruch
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und damit ist auch die Zeit der Arschgesichter am Ring vorbei.
konkret, 1996
Das Gesellschaftstier wird zur halbtoten Gestalt des Arschgesichts, das, um zu überleben, die Nähe ähnlicher Existenzen suchen muß.
konkret, 1995
Die Rückseite meiner Kanzlerin ist mir dennoch sympathischer als Eure Whisky-aufgedunsenen Arschgesichter in London.
Bild, 19.04.2006
Ein "Arschgesicht" musste sich Hoeneß schimpfen lassen, Thorsten Fink bekam eine Bierdusche verpasst.
Der Tagesspiegel, 16.03.2002
Der Schiedsrichter braucht sich deshalb keinen "Scheibenwischer" zeigen oder gar "Arschgesicht" nennen zu lassen, wie das in dessen Sonderbericht festgehalten ist.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2000
Zitationshilfe
„Arschgesicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arschgesicht>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
arschgeil
Arschficker
Arschfick
Arschfax
Arschbombe
Arschgeweih
arschkalt
Arschkarte
arschklar
Arschkriecher