Artgenosse, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Artgenossen · Nominativ Plural: Artgenossen
Aussprache 
Worttrennung Art-ge-nos-se
Wortzerlegung  Art Genosse
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Individuum derselben Art

Thesaurus

Synonymgruppe
Artgenosse · Artverwandter
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Artgenosse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BeutetierBeispielsätze anzeigen GehegeBeispielsätze anzeigen KadaverBeispielsätze anzeigen TötungshemmungBeispielsätze anzeigen WildbahnBeispielsätze anzeigen ZooBeispielsätze anzeigen ausgewachsenBeispielsätze anzeigen behaartBeispielsätze anzeigen brütendBeispielsätze anzeigen ernährtBeispielsätze anzeigen erwachsenBeispielsätze anzeigen freilebendBeispielsätze anzeigen fressendBeispielsätze anzeigen gefiedertBeispielsätze anzeigen geimpftBeispielsätze anzeigen gezeugtBeispielsätze anzeigen gleichaltrigBeispielsätze anzeigen hungerndBeispielsätze anzeigen infiziertBeispielsätze anzeigen manipuliertBeispielsätze anzeigen männlichBeispielsätze anzeigen paarenBeispielsätze anzeigen unbehandeltBeispielsätze anzeigen verendenBeispielsätze anzeigen verfütternBeispielsätze anzeigen verspeisenBeispielsätze anzeigen voraushabenBeispielsätze anzeigen wildBeispielsätze anzeigen wildlebendBeispielsätze anzeigen zahmBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Artgenosse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Artgenosse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Artgenossen können sich dann nicht mehr untereinander vermehren, ihre Gene mischen sich nicht mehr, die Populationen entwickeln sich auseinander.
Die Welt, 26.08.2003
Sie bewegt sich nämlich eher schlängelnd wie ihre anderen Artgenossen auch.
Krämer, Walter / Sauer, Wolfgang, Lexikon der populären Sprachirrtümer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 105
Meist helfen die Tiere nur solche Artgenossen, mit denen sie genetisch eng verwandt sind.
Der Tagesspiegel, 27.05.2001
Aus ihm werden alle Artgenossen, die eindringen oder sich verirren, sofort vertrieben.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 76
Wegen ihrer Boshaftigkeit kann sie nicht zu häufig vorkommen, denn sie duldet nicht einmal die gleichen Artgenossen in ihrer Nähe.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 102
Zitationshilfe
„Artgenosse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Artgenosse>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
artgemäß
artfremd
artesisch
Artes liberales
Arteriotomie
artgerecht
artgleich
Arthralgie
Arthritis
Arthropathie