Arthropoden

Worttrennung Ar-thro-po-den
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Gliederfüßer

Typische Verbindungen zu ›Arthropoden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arthropoden‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arthropoden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über die zentrale Verarbeitung der thermischen Information bei Arthropoden ist wenig bekannt.
Schäfer, Klaus: Thermosensibilität. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 317
Warum haben Fliegen nur sechs Beine, andere Gliederfüßer (Arthropoden) aber mehr?
Die Zeit, 03.10.2005, Nr. 40
Gliederfüßer, auch Arthropoden genannt, formen den vielfältigsten Tierstamm der Erde.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1996
Nicht zufrieden mit guten Seren gegen alle giftigen Reptilien und Arthropoden, die in Südamerika vorkommen, versucht man hinter das Geheimnis der Gifte zu kommen.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 173
Etwa hätten insektenähnliche Arthropoden mit Blutgefäßsystemen und einem an Blutzellen gebundenen Sauerstofftransport entstehen können.
Heberer, Gerhard: Die Herkunft der Menschheit. In: Mann, Golo u. a. (Hgg.) Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 215
Zitationshilfe
„Arthropoden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arthropoden>, abgerufen am 30.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arthroplastik
Arthropathie
Arthritis
Arthralgie
artgleich
Arthrose
Arthrosis
Arthroskopie
Arthrotomie
artifiziell