Artilleriestellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAr-til-le-rie-stel-lung
WortzerlegungArtillerieStellung1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Luftangriff Panzer Serbe Truppenansammlung angreifen beschießen bombardieren feindlich serbisch zerstören

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Artilleriestellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Bergen über der Stadt wurde eine Artilleriestellung errichtet.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1999
Der Gegenbefehl des Generals hatte natürlich auf keine Weise die türkischen Artilleriestellungen in diesen wenigen Minuten erreichen können.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 435
Deutsche Flugzeuge haben an dem Unternehmen teilgenommen und die feindlichen Artilleriestellungen wirksam bombardiert.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Die amerikanische Armee beschoß damit Artilleriestellungen oder Tunnelsysteme während des Vietnamkriegs.
o. A. [kk]: CS-Gas. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Es gibt keine sichtbaren Befestigungen oder Artilleriestellungen vor den Toren der Stadt, in Basra selbst wurden Maschinengewehre und Flakgeschütze aufgestellt.
Die Welt, 12.03.2003
Zitationshilfe
„Artilleriestellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Artilleriestellung>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Artillerieregiment
Artillerierakete
Artillerieoffizier
Artilleriegeschütz
Artilleriegeschoss
Artillerieübung
Artillerievorbereitung
Artillerist
Artischocke
Artischockenboden