Arzneikosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungArz-nei-kos-ten
WortzerlegungArzneiKosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstieg Griff Selbstbeteiligung Senkung senken steigend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arzneikosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ist das Problem der ständig steigenden Arzneikosten zu lösen?
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2003
Schon seit Mitte des Jahres sind die Arzneikosten wieder deutlich gestiegen.
Der Tagesspiegel, 11.10.2003
Für die Regierung wäre das dramatisch, versucht sie doch verzweifelt, die Arzneikosten in den Griff zu bekommen.
Die Zeit, 21.05.2003, Nr. 21
Die Krankenkassen rechnen sogar mit 10 % höheren Arzneikosten - und damit rund 200 Millionen Mehrkosten.
Bild, 29.11.2004
Ihre Versprechungen und Garantien zur Senkung der Arzneikosten seien nichts wert gewesen.
Die Welt, 24.02.2003
Zitationshilfe
„Arzneikosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arzneikosten>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arzneikasten
Arzneiglas
Arzneiform
Arzneifläschchen
Arzneibuch
Arzneikraut
Arzneikunde
arzneikundig
Arzneilehre
Arzneilöffel